Montag, 29. August 2016

30-Tage Plan "smart & clean eating" jetzt als eBook

Mit dem Veröffentlichen unserer Rezepte haben wir viel gelernt. Die meisten Menschen haben wenig Zeit, d.h. selbst wenn sie gerne gesund essen und selbst kochen wollen,  muss es meistens schnell gehen. Es darf keine fortgeschrittenen Kochkünste voraussetzen und die Zahl der Zutaten muss überschaubar sein.
ebook Cover von smart & clean eating: 30 Tage Plan kochen


Deshalb haben wir unsere besten 20 Rezepte, die genau das erfüllen, in ein eBook zusammengefasst. Aber mehr noch: Wir haben die Reihenfolge der Rezepte so optimiert, dass du davon 31 mal essen kannst, indem du nämlich größere Portionen kochst und sie für übermorgen im Kühlschrank aufbewahrst, um nochmal davon zu essen.

Wir haben die Rezepte so optimiert, dass du Zutaten, die du einmal gekauft hast, wiederverwenden kannst, in völlig anderen Gerichten und in neuer Kombination.



Im Durchschnitt brauchst du weniger als 15 Minuten Zeit pro Tag, um deine Hauptmahlzeit zuzubereiten. Der durchschnittliche Preis beträgt weniger als 2,50 Euro, auch in Bio-Qualität.
Zum 30-Tage Essensplan mit Rezepten gibt es außerdem vier Einkaufslisten, abgestimmt auf jede Woche der smart-eating-Challenge.

Die Rezepte sind alle vegetarisch, 80% sind bereits vegan und die anderen 20% sind mit Hinweisen versehen, wie du sie auch vegan umsetzen kannst. Das gilt auch für glutenfrei.

Das eBook hat laut amazon-Kindle-Edition 158 Seiten und enthält 89 Bilder. Die Rezepte sind für ganz normale Menschen gemacht, die gesund aber einfach, schnell und preisgünstig essen wollen.

Das eBook "smart & clean eating: 30 Tage Plan kochen und essen" ist im Moment bei amazon erhältlich, eine weitere Veröffentlichung über Tolino ist geplant.

Das eBook gibt es für kindle, für Android-Tablets und Android-Phones und ebenso für iPhones und iPads. Das geht ganz einfach: du installierst die Kindle App auf deinem Telefon oder Tablett und dann kannst du das eBook beim Kauf direkt runterladen, auf dein gewünschtes Gerät. Du hast es sofort und kannst praktisch heute schon anfangen! Was ich damit sagen will, ist, dass du kein Kindle Gerät brauchst, sondern mit jedem Smartphone das Buch ebenso nutzen kannst.

Rezensionen:

Wer gerne eine Rezension über das eBook schreiben möchte, schreibt eine Email (die findet ihr auf der Kontaktseite der Homepage) oder schreibt hier einen Kommentar, wie ich euch erreichen kann, dann sende ich euch gerne ein Gratisexemplar zu. Wie das genau funktioniert, im Dialog. Ich hätte das gerne direkt über amazon gemacht, es wird von amazon auch gefeaturet in der Anleitung für Autoren, aber, wenn man sich mühevoll und stundenlang durch den Link-Dschungel geklickt hat, liest man "Dieser Artikel kann derzeit nicht als Geschenk gekauft werden.  Zur Zeit lassen sich Produkte aus dem Kindle-Shop nicht zur Liste hinzufügen. Wir arbeiten aber daran, dies in naher Zukunft zu ermöglichen.Na super! Also weder als Geschenk versenden noch über einen Wunschzettel verschenken lassen.

Ihr könnt gerne eine Rezension auf eurem Blog schreiben und auf das Buch verlinken oder eine Rezension in amazon, oder auch gerne beides.

Weil der "Blick ins Buch" von amazon wohl noch etwas Zeit für die Prüfung benötigt, gebe ich euch hier schon mal einen Einblick ins Inhaltsverzeichnis, damit ihr euch besser entscheiden könnt:




Wir haben den Essensplan so erstellt, dass er möglichst viele Gerichte enthält, die man das ganze Jahr kochen kann, die wenig Saison-abhängig sind. Ich hoffe ihr habt Spaß dabei und wenn es euch gefällt, erzählt es gerne weiter, postet es in euren Social Networks.



Kommentare:

  1. Besonders gefällt mir des Aspekt, der Wiederverwendung der Zutaten in anderen Rezepten :-)

    AntwortenLöschen
  2. Haha, ja das habe ich missverständlich formuliert :-) Gemint ist, dass man an einem Tag Linsen-Curry kocht und dafür nicht das gesamte 500g Paket Linsen braucht. Den Rest kann an als Sprossen züchten. Oder einen Blaukraut-Kopf kaufen, den gibt es zur Hälfte gekocht als Blaukraut mit Apfel und zum viertel roh in einer Buddha-Bowl und zum viertel roh in asiatischen Reispapier-Wraps. So ist es gemeint, danke der Nachfrage!

    AntwortenLöschen