Samstag, 26. September 2015

Trickreiche Kartoffelsuppe fürs Büro (vegetarisch)

Hier ist ein leckeres Gericht aus dem schönen Baden. Gesund mit frischem Marktgemüse und sättigend mit schönen neuen Herbst-Kartoffeln.

Folgende Zutaten ergeben zwei große Portionen:


  • 5 mittelgroße Kartoffeln, mehlig oder festkochend, je nach Gusto.
  • 3 Karotten
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1/2 Schafskäse
  • 1/2 geräucherter Tofu
  • 1 Bund Petersilie

Die Zutaten für die trickreiche Kartoffelsuppe: Kartoffeln, Feta, Gemüse und geräucherter Tofu

So weit, so gut. Aber was ist daran trickreich, fragst du dich?
Nun, diese Badische Kartoffelsuppe wird nur vorbereitet, also ohne "Suppe" vorgekocht. Die Zutaten werden in ein Weckglas geschüttet und so kannst du sie jederzeit mit ins Büro nehmen. Um trotzem eine heiße Suppe zu genießen, machst du folgendes:

Der Trick

Du zerbröselst einen Würfel aus Gemüsebrühe ins Weckglas, am besten obendrauf. Im Büro kochst du dann im Wasserkocher 500ml. Wasser. Das kochende Wasser gießt du über den Gemüsebrühwürfel und füllst das Weckglas bis obenhin. Dann wartest du drei bis fünf Minuten, bis die Suppe die Zutaten durchdrungen und aufgewärmt haben. Dann kannst du deine kräftige Suppe genießen.
Alle Zutaten "trocken" ins Weckglas schütten.

Du musst ein halbes Kilo weniger schleppen und hast mit wenig Aufwand und einfachen Mitteln ein leckeres warmes Lunchpaket, um das dich die Kollegen beneiden werden. Trickreich, oder?

Und so bereitest du die Kartoffelsuppe vor: 

Kartoffeln als Pellkartoffeln vom Vortag nutzen, oder schnell frisch kochen, wie beim asiatischen Curry.

Während die Kartoffeln kochen, schneidest du den geräucherten Tofu in kleine Würfel, würzt ihn mit Gulaschgewürz und dann ab in die Pfanne mit etwas Öl. Der Tofu wird genauso gebrutzelt, wie beim Bauernomelette. Geräucherten Tofu nennt man auch "falschen Speck", weil er sehr ähnlich schmeckt, wenn man ihn so zubereitet.
Die fertig gedünsteten Zutaten für die Kartoffelsuppe deines Lunchpakets
Das Gemüse, also der Lauch und die Karotten werden nur kurz angeschwitzt. Den Schafskäse zerkrümeln oder in kleine Würfel schneiden. Dann alle Zutaten für jeweils eine Portion in ein großes Weckglas aufschichten. obendrauf die kleingehackte Petersilie, ganz frisch und und roh.

Pro-Tipps: Als Weckglas eignet sich besonders eines mit kräftigem Bügelverschluss. Bevor du das kochende Wasser in das Glas schüttest, sollten das Glas mindestens eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur aufgewärmt sein, also nicht direkt aus dem Kühlschrank nehmen. So kann das heiße Wasser die Zutaten richtig aufheizen und die Energie verpufft nicht, um die 15 Grad Temperaturunterschied zwischen Kühlschrank und Zimmer zu überwinden. Am Besten stellst du das Glas auf eine Metalloberfläche, zum Beispiel in die Spüle, damit das Glas nicht springt, wenn das kochende Wasser reinkommt.




Keine Kommentare:

Kommentar posten